Das Resilienzprogramm

Resilienz-Ratgeber

Was ist Resilienz?

Wunderst du dich manchmal, wie manche Menschen schier Unmögliches schaffen, während andere an der kleinsten Hürde scheitern. Dieses Beobachtung lässt sich mit Resilienz erklären. Eine Qualität der Persönlichkeit, die schwer zu fassen ist. Wir versuchen es trotzdem und erklären dir, was sich dahinter verbirgt.

Resilienzfaktoren: Die 7 Säulen der Resilienz

Du möchtest deine psychische Widerstandskraft stärken und einen stressfreien Alltag genießen? Dann bist du hier richtig. Das Schlüsselwort ist Resilienz. Wer sich intensiver mit dem Thema beschäftigt, trifft früher oder später auf die „7 Säulen der Resilienz“. Dabei handelt es sich um die sogenannten Resilienzfaktoren, auf denen die Resilienz eines jeden Menschen beruht. Der Begriff der „Säulen“ wird hierbei im übertragenen Sinn verwendet.

Die 3 besten Bücher über Resilienz

Spielst du mit dem Gedanken, dass Resilienztraining gut für dich sein könnte? Informierst du dich gerne umfassend, bevor du eine richtungsweisende Entscheidung fällst? Bücher bieten dir nach wie vor eine umfassende Einführung in nahezu alle erdenklichen Themen. Wir haben deshalb die drei besten Bücher über Resilienz herausgesucht und stellen sie dir hier vor.

5 Resilienz-Übungen für dein Resilienz-Training

Du weißt, dass Stress für dich ungesund ist. Doch der Alltag treibt dich immer wieder an deine Grenzen. Das muss nicht sein. Jeder Mensch kann seine Widerstandskraft stärken und Stresslevel reduzieren. Wissenschaftler sprechen in dieser Beziehung von Resilienz. Der Begriff bezeichnet die Fähigkeit eines Menschen, mit Problemen umzugehen. Die Resilienzfaktoren – auch die sieben Säulen der Resilienz genannt – bestimmen die Resilienz eines Menschen.

12 einfache Tipps zur Stressprävention

Merkst du manchmal, wie dein Herz plötzlich schneller schlägt und sich dein Nacken verspannt? Musst du auf einmal schneller atmen, obwohl du dich nicht körperlich angestrengt hast? In diesen Momenten leidest du unter Stress, eine Reaktion des Körpers mit weit reichenden Folgen. Wer oft unter Stress steht, wird anfällig für Krankheiten, darunter Depressionen, Magenbeschwerden oder Bluthochdruck. Die Frage ist: Wie kannst du Stress im Alltag verhindern? Wir zeigen dir, wie es geht.